Herr Prange eröffnet den Tagesordnungspunkt.

 

Da die Verpflichtung nur ein Verwaltungsbeamter durchführen kann, übergibt Herr Prange das Wort an Herrn Dr. Gruber. Dieser verpflichtet sodann den sachkundigen Einwohner Herrn Seidel gemäß § 30 Abs. 3 KVG LSA auf die ihm nach den §§ 32 und 33 KVG LSA obliegenden Pflichten. Weiterhin weist er auf die Regelungen des § 34 KVG LSA hin.

 

Der Hinweis wurde Herrn Seidel übergeben. Dieser nimmt den Hinweis zur Kenntnis und unterzeichnet ihn im Nachgang.

 

Der Tagesordnungspunkt wird geschlossen.