Betreff
Entsendung weiterer Vertreter des Landkreises Stendal in die Gesellschafterversammlung der ALS Dienstleistungsgesellschaft mbH Stendal
Vorlage
018/2019
Aktenzeichen
018/2019
Art
Beschlussvorlage

Beschlussvorschlag:

 

Der Kreistag Stendal beschließt, folgende Personen auf Vorschlag der Fraktionen als weitere Vertreter in die Gesellschafterversammlung der ALS zu entsenden.

 

Fraktionen:                                          Mitglieder des Kreistages

 

CDU                                                    Thomas Staudt

 

…………………                                  ……………………………..

 

Sachverhalt:

 

Gemäß § 131 Abs. 1 Kommunalverfassungsgesetz des Landes Sachsen-Anhalt (KVG LSA) ist der Landrat gesetzlicher Vertreter in der Gesellschafterversammlung. Der Landkreis kann weitere Vertreter in die Gesellschafterversammlung entsenden. Mit Beschluss des Kreistages am 15.07.1998 wurde beschlossen, dass zwei weitere Vertreter in die Gesellschafterversammlung entsandt werden. Entsprechend § 45 Abs. 2 Nr. 12 KVG LSA erfolgt die Entsendung durch den Kreistag.

 

Das Vorschlagsrecht der Fraktionen regelt sich entsprechend den Vorschriften des § 47 Abs. 1 KVG LSA zur Zusammensetzung der Ausschüsse der Vertretung.

 

 

Fraktion

Formel

Ganze Zahlen

Höchste Bruchteile

Sitzverteilung

CDU

(12x2) :48 = 0,50

0

1

1

AfD

(8x2) :48   = 0,33

0

 

Los

DIE LINKE

(8x2) :48   = 0,33

0

 

Los

Pro Altmark

(8x2) :48   = 0,33

0

 

Los

FDP-B90/Grüne-Landwirte

(7x2) :48  = 0,29

0

 

0

SPD

(5x2) :48  = 0,21           

0

 

0

 

 

Für die Gesellschafterversammlung wurde folgende Person durch die Fraktion der CDU benannt:

 

Thomas Staudt

 

Der weitere Vertreter wird im Losverfahren bestimmt.

Die Fraktionen, die am Losverfahren teilnehmen, haben folgende Personen benannt:

 

Pro Altmark                 -           Matthias Alph

DIE LINKE                  -           Jürgen Emanuel

AfD                              -           Matthias Büttner